Aktuell

Freitag, 24. September 2021

Es ist es wieder soweit! Am kommenden Samstag, 25. September 2021 findet in der BBZ Halle in Willisau die Getu-Challenge statt.

Bisher wurde die SM-Challenge in einem zwei Jahresrhythmus in Willisau durchgeführt. Dieser Anlass war jeweils für qualifizierte Turnerinnen und Turner aus dem Turnverband Luzern-, Ob- und Nidwalden der letzte Qualifikationswettkampf für die Schweizermeisterschaften. Infolge der aktuellen Situation wurde die Schweizermeisterschaft verschoben auf das kommende Jahr 2022. Anstelle der SM-Challenge wird mit der GETU-Challenge ein Wettkampf in einem etwas anderen Format durchgeführt. Der Wettkampf steht für alle Turnerinnen und Turner ab der Kategorie 5 des Turnverbands Luzern-, Ob- und Nidwalden offen.

Am Samstag werden in Willisau rund 200 Turnerinnen und Turner ihre Übungen präsentieren. Der Startschuss erfolgt um 9.15 Uhr durch die 1. Abteilung der Turnerinnen der Kategorie 5 und 6. Anschliessend, um 10.50 Uhr, startet dann die 2. Abteilung derselben Kategorie. Ohne Unterbruch geht es um 12.40 Uhr weiter mit der 3. Abteilung der Turnerinnen der Kategorie 5 sowie mit der 1. Abteilung der Turnerinnen der Kategorie 7 und Damen. Zu guter Letzt werden um 14.30 Uhr die Turner der Kategorie 5 bis 7 sowie Herren den Wettkampf-Tag beenden.

Mit dabei sind die Willisauerinnen Leonie Bussmann, Martina Kurmann, Naja Liem, Alicia Meier und Larissa Riesen (K5) welche den Wettkampf um 10.50 Uhr bestreiten, sowie Lore Hänsler und Chantal Scherrer (K6), die bereits um 9.15 Uhr starten.

Zuschauer sind herzlich willkommen, müssen nach den Vorgaben des BAG jedoch ein Zertifikat (geimpft, getestet oder genesen) vorlegen.

Auf der Terrasse der BBZ Halle steht ein Foodtruck, bei dem leckere Piadinas den Hunger verschwinden lassen.

Weitere Informationen finden Sie hier.