Muki-/Vaki-Turnen

Muki

Muki-Turnen ist ein Mutter/Kind-Turnen welches im Alter von 3 - 4 Jahren vor oder zum Teil auch parallel zur Spielgruppe besucht werden kann. Das Turnen findet einmal in der Woche ab September bis zu den Osterferien statt.

  • Muki-/Vaki-Jahr 2022/2023: Stichtag 01.08.2018 – 31.07.2019
  • Muki-/Vaki-Jahr 2023/2024: Stichtag 01.08.2019 – 31.07.2020

Es geht in dieser Stufe darum, den Kindern das Turnen möglichst früh näher zu bringen. Der Spass an der Bewegung sowie der Umgang mit einfachen Turngeräten, Spielen und Ritualen soll vermittelt werden. Zudem wird die soziale Einbindung in eine Gruppe gefördert. Für diejenigen Kinder, die sich für das daran anschliessende Kinder-Turnen (Kitu) entscheiden, soll damit ein nahtloser Übergang gewährleistet werden.


MUKI Leiterinnen

Carina Stauffer
Nicole Bühler
Janine Bammert-Aregger
Miryam Amrein-Zihlmann
Vor- und Nachname Mobile Email Als Muki-Leiterin aktiv seit:
Carina Stauffer 079 580 80 23 carina.stauffer@bluewin.ch 2022
Nicole Bühler     2019
Janine Bammert-Aregger     2020
Miryam Amrein-Zihlmann     2020

Kinderhüeti für die Geschwister

Das Muki Willisau hat keine eigene Kinderbetreuung für die Geschwister. Gerne dürfen Sie jedoch auf das Angebot der folgenden zwei Institutionen zurückgreifen:

Beim Hoppsassa können die Kinder nach Absprache auch vor 08.30 Uhr gebracht werden. Es gelten die üblichen Konditionen, das heisst es gibt keinen “Muki-Geschwister-Rabatt”.

Vaki-Turnen

Nebst dem Muki-Turnen findet zwei Mal im Jahr ein Vater-Kind-Turnen statt, welches immer sehr zahlreich besucht wird. Die Kinder haben jedes Mal einen riesen Spass wenn es wieder heisst: «Wir turnen mit den Papis!»

STV Willisau ist Teil des Projekt MiTu

Wir sind einer der Standorte des Projekts MiTu. Das Projekt Miteinander Turnen MiTu der Sport Union Schweiz hat es sich zum Ziel gesetzt, das bisherige Vorschulturnen (MuKi, VaKi, ElKi, GroKi) schweizweit zur Integration zu nutzen. In einem ungezwungenen Rahmen sollen Familien mit Migrationshintergrund, mit einem Kind mit Beeinträchtigung sowie sozial benachteiligte Familienin das bisherige Vorschulturnen integriert werden. Dieses Aufeinandertreffen ermöglicht nicht nur das Kennenlernen verschiedener Kulturen und Sprachen, sondern auch den Abbau von Vorurteilen und Kontaktängsten. Die Kinder können zudem ihren Bewegungsdrang ausleben und ihre Basiskompetenzen zur Schulfähigkeit sowie ihre Sozialkompetenzen fördern. Nicht nur das Kind im Alter von 3 bis 5 Jahren, sondern auch dessen Eltern werden dadurch in die Gemeinde und das Vereinsleben integriert. Weitere Informationen über das Projekt finden Sie hier.

Bei Fragen könnt ihr euch gerne an die Muki-Leiterinnen wenden.

Wir freuen uns auf diese neue Herausforderung.
Muki-Leiterteam STV Willisau