Pressearchiv Detail

Freitag, 31. Januar 2014

STV Willisau, Handball – Herren 1. Liga, Gruppe 2

SV Lägern Wettingen - STV Willisau, Samstag, 1. Februar 2014, Sporthalle Tägerhard, Wettingen

«Der Letzte steigt direkt ab. Da müssen wir wohl keine Angst mehr haben. Der Vorsprung auf die rote Laterne ist dann doch zu gross», sagt Jan Peter, der 18-jährige linke Flügel des STV Willisau. «Doch der Zweitletzte und der Drittletzte müssen in die sogenannte Abstiegspoule mit den jeweiligen «Pendants» in den anderen zwei 1.-Liga-Gruppen. Und das müssen wir auf jeden Fall vermeiden.»

von Renato Cavoli

Es ist anzunehmen, dass sämtliche Kaderspieler und natürlich auch Trainer Hanspeter Arnold in die gleiche verbale Kerbe schlagen, wenn sie auf die aktuelle Situation ihres Teams angesprochen werden. Noch sind genügend Spiele auf dem Programm, um sich «von hinten weg und in sicherere Gefilde zu spielen». Schon morgen Samstag geht es gegen den SV Lägern Wettingen. In der Vorrunde kassierten die Willisauer eine 21:27-Niederlage. Jan Peter war damals wegen eines Auslandaufenthaltes nicht mit von der Partie. Aber er weiss, was auf ihn und seine Teamkollegen morgen in der Sporthalle Tägerhard in Wettingen zukommt. «Die Wettinger haben ein Team, das schwierig einzustufen ist. Sie haben Leader Birsfelden geschlagen, aber auch Niederlagen gegen deutlich schlechter kotierte Mannschaften kassiert.»

Aufpassen müssen die Willisauer sicher auf Marco und Daniel Eggenschwiler. Der eine ein bulliger Kreisläufer mit grosser Wasserverdrängung, der andere ein Linkshänder. «Die müssen wir im Griff haben», sagt Jan Peter. «Aber das alleine wird nicht reichen. Wir müssen selber einen sehr guten Match abliefern, wenn wir den so wichtigen Sieg realisieren wollen. Und vor allem müssen wir uns gegenüber dem Olten-Spiel deutlich steigern. Die Niederlage war absolut nicht zwingend. Wir wissen, was zu tun ist. Nun müssen wir das morgen einfach besser umsetzen.»


1. Liga der Männer, Spiele vom Wochenende:

TV Muri – SG Pilatus (Sa, 17 Uhr)
HC Einsiedeln – Handball Brugg (Sa 18 Uhr)
SG HV Olten – TV Dagmersellen (Sa, 18 Uhr)
SV Lägern Wettingen – STV Willisau (Sa, 18 Uhr)
Handball Emmen – TV Birsfelden (Sa, 20 Uhr)

Rangliste:

1. Birsfelden 13/24
2. SG Pilatus 13/22
3. Olten 13/18
4. TV Muri 13/15
5. SV Lägern Wettingen 12/14
6. TV Dagmersellen 13/14
7. HC Einsiedeln 13/13
8. TV Pratteln 14/12
9. KTV Muotathal 13/11
10. STV Willisau 13/9
11. Emmen 13/2
12. Brugg 13/2