Pressearchiv Detail

Dienstag, 20. März 2018

Regiocup Halbfinal Damen 2. Liga: HC Kriens – STV Willisau 21:14 (14:5).

(Franziska Sägesser) Zu viel gewollt? Die Willisauerinnen zeigten ein schlechtes Spiel. Im Angriff gelangen kaum Tore und in der Verteidigung standen sie zu wenig kompakt. So stand es zur Pause 14:5. Auch in der zweiten Halbzeit kamen die Grafenstädterinnen nicht ins Spiel. Sie versuchten bis zum Schluss zu kämpfen, aber es half nichts mehr. Als bitteres Trostpflaster haben sie nun einen freien Sonntag.

Emmen Rossmoos - Schiedsrichter: René Schlegel, Hubert Steiner - Strafen: 5x2 Minuten gegen HC Kriens- 3x2 Minute gegen Willisau: Bettina Peter, Patricia Studer; Lena Borer, Svenja Bucheli (5), Stefanie Burger (2), Justin Krähenbühl, Daniela Meyer (1), Anja Roth, Franziska Sägesser, Carina Stauffer, Tanja Steinmann, Karina Vojtaskova (1), Andrea Zimmerli, Evelyne Zimmerli (5), Coach: Sabine Büchli-Rudolf, Ernesto Piazza.