Aktuell

Freitag, 18. November 2022

Startschuss zur Leichtathletiksaison 2022/23

Mit dem Leichtathletik-Höck startet die Leichtathletikabteilung des STV Willisau traditionellerweise in die neue Saison. Die Leichtathletikriege traf sich am Montag, 31. Oktober 2022 im Clubhaus des FC Willisau zur jährlichen Versammlung.

Um 18:00 Uhr wurde pünktlich mit einem Riegeninternen Workshop gestartet. An fünf verschiedenen Stationen suchten die Athleteinnen und Athleten Antworten auf die folgenden Fragen:

  • Was braucht es um an die Spitze zu kommen?
  • Wie bereite ich mich die letzten 48h auf einen Wettkampf vor?
  • Du bestreitest einen Weitsprungwettkampf. Welche Sachen sind für dich in der Zeit vom ersten Sprung in die Grube bis zum letzten Versuch wichtig?
  • Was sind eure Erwartungen an den Trainingsbetrieb im Winter?
  • Ideen. Innovationen. Was fehlt dir in der Leichtathletik?

Im Anschluss an den Workshop wurde ein reichhaltiges Nachtessen serviert. Nach dem Essen begrüsste Riegenchef Andreas Meyer die Mitglieder offiziell zum Leichtathletik-Höck. Nach einem kurzen Rückblick auf die vergangene Saison durfte er das Trainerteam für die kommende Saison vorstellen. Er dankte den fleissigen Übungsleiterinnen und Übungsleitern für ihren grossartigen Einsatz.

Die Anwesenden wurden über Veränderungen in der Riegenleitung informiert. Andreas Meyer gibt die Leitung der Leichtathletikriege an Michele Marino weiter. Andreas wird neu das Amt als Präsidenten des STV Willisau ausüben. Die Leichtathletikriege bedankt sich bei Andy ganz herzlich für seinen unermüdlichen Einsatz in den letzten Jahren zu Gunsten der Leichtathletikabteilung. Weiter nimmt Roland Christen als Verantwortlicher Sport Leichtathletik neu Einsitz in der Riegenleitung. Er übernimmt das Amt von Michele Marino. Wir bedanken uns bei Michele ganz herzlich für den tollen Einsatz als technischer Leiter und wünschen ihm für die neue Aufgabe als Riegenchef viel Freude. Die neue geschaffene Stelle Administration in der LA-Leitung wird durch Janine Birrer besetzt. Die Leichtathletikriege wünscht Michele, Roland und Janine viel Freude bei der Ausübung ihrer neuen Aufgaben und bedankt sich herzlichen für ihren Einsatz.

Die Riegenleitung Leichtathletik setzt sich nun wie folgt zusammen: Link zur Riegenleitung

Im Anschluss an die Mutationen in der Riegenleitung dankte Andreas Meyer den beiden langjährigen Hauptsponsoren Schuhe und Sport Meyer, Willisau und printex AG, Dagmersellen für ihre grosszügige Unterstützung.

Auch in diesem Jahr gab es Aus- und Neueintritte. Vier Athletinnen und ein Athlet haben unsere Riegen verlassen. Dem gegenüber verzeichnen wir die Zugänge von sieben neuen Athletinnen und zwei neuen Athleten. Wir wünschen den neuen Sportlerinnen und Sportler in unseren Reihen einen erfolgreichen Start und eine löwenstarke, erste Leichtathletiksaison 2023.

Michele Marino informierte danach über den wöchentlichen Trainingsbetrieb, die geplanten Pflichtwettkämpfe und das traditionelle Trainingslager nach Ostern in Breisach am Rhein.

Unmittelbar vor dem Dessert stellte Andreas Meyer den Leichtathletinnen und Leichtathleten das neue Dress der LA-Riege vor.

Abgerundet wurde der LA-Höck in dem sich die Anwesenden Gedanken über ihren grössten, sportlichen Traum machten.

Die Riegenleitung der Leichtathletikabteilung hofft, mit koordinierten und wirkungsvollen Trainings schon bald den einen oder anderen, sportlichen Traum oder zumindest die gesetzten Saisonziele 2023 der Sportlerinnen und Sportler Wirklichkeit werden zu lassen.