Aktuell

Sonntag, 11. April 2021

Osterlager 2021 – Geräteriege Willisau

Vom Ostermontag bis am Freitag trainierte die Geräteriege mit 40 Turnerinnen und 12 Leiter*innen in der heimischen BBZ-Halle in Willisau. Da das letztjährige Lager in Stansstad wegen Corona ins Wasser fiel, setzte die Riege dieses Jahr alles daran, um die Osterwoche zum gemeinsamen Trainieren zu nutzen.

Frühmorgens am Ostermontag stand statt Ausschlafen und Schoggi-Osterhasen-Verdauen Turnspass auf dem Programm. Die Leiterinnen trafen pünktlich um 07.45 Uhr in der BBZ-Halle ein, um die letzten Absprachen für die bevorstehende Lagerwoche zu tätigen. Immer vormittags konnten die jüngeren (Einführungsgruppe bis K2) und am Nachmittag und Abend die älteren Turnerinnen (K3-K6) trainieren. Aufgrund einigen Massnahmen und dem Einhalten des Schutzkonzepts konnte fast die gesamte Riege, bis auf einzelne Turnerinnen (Ü20), von einer tollen Turnwoche an den «eigenen» Geräten profitieren. Endlich war genügend Zeit da, um neue Elemente zu erlernen, Übungen zusammenzustellen und um sich auf dem Air Track und dem grossen Trampolin voll auszutoben.

Neben dem Turnen an den Geräten war auch immer genügend Zeit für Spiele, Yogaübungen und Tanzen da. Zum Ende der Woche kam dann auch der Muskelkater auf, die Hände taten weh und ein paar «Blatern» waren nicht verhinderbar. Das Highlight für die jüngeren Turnerinnen fand dann am Freitagvormittag statt. Die Riege hat kurzum einen «Plauschwettkampf» organisiert, um auch das «Wettkampffeeling» etwas aufleben zu lassen. Zuschauer waren natürlich keine zugelassen, trotzdem durften die Jüngsten im Wettkampfdress zeigen, woran sie die ganze Lagerwoche über gefeilt haben.

Herzlichen Dank an Isi und Alina für die Organisation dieser gelungenen Lagerwoche – mussten sie ja alles coronakonform umorganisieren. Zusammen mit vielen motivierten Leiter*innen stellten sie eine toller Lagerwoche auf die Beine.