Aktuell

Montag, 29. März 2021

Medienmitteilung des Organisationskomitee des Turnfest in Benken

Das Wunder ist ausgeblieben

Vor knapp zwei Jahren hat sich der Turnverein Benken zusammen mit der Frauen- und Damenriege, der Männerriege und allen Nachwuchsriegen der grossen Aufgabe gestellt, das Kantonalturnfest im Juni 2021 zu organisieren. Seither wurden viele Arbeitsstunden und noch mehr Leidenschaft in das Projekt investiert, und rund 7000 angemeldete Turnerinnen und Turner freuten sich auf das letzte verbleibende Schweizer Turnfest in diesem Jahr.  
 
Unser Wunsch war es immer, den Vereinen und dem Turnsport in dieser unsicheren Zeit eine Perspektive zu bieten. Leider ist das Wunder nicht eingetreten, auf das wir alle gehofft hatten. Zwar haben wir in allen Bereichen Szenarien ausgearbeitet, wie der Anlass trotz grossen Einschränkungen und Schutzmassnahmen möglich gewesen wäre, aber am Schluss war nicht mal mehr die «Variante Sport» eine Option. Einer der Hauptgründe ist, dass die meisten Vereine wegen geschlossener Turnhallen zurzeit keine Möglichkeit haben, sich seriös für die Wettkämpfe vorzubereiten. Der Schweizerische Turnverband (STV) hat deshalb sogar die Empfehlung ausgesprochen, auf schätzbare Disziplinen wie Geräteturnen oder Gymnastik zu verzichten. Ausserdem würde durch die fehlende Vorbereitungszeit die Unfallgefahr stark ansteigen. Ein würdiger Wettkampf ist in diesem Jahr schlicht unmöglich, an eine festliche Stimmung ist schon gar nicht zu denken. Am Strategietag von Ende März haben wir nach Abwägung aller Fakten und in Absprache mit dem Kantonalturnverband deshalb einstimmig entschieden, das Turnfest abzusagen.  
 
An dieser Stelle gebührt ein riesiger Dank allen Sponsoren, Partnern und Helfern, die uns auf dem steinigen Weg bis hierhin begleitet haben und – wie wir selbst – an eine Durchführung geglaubt haben. Besonders leid tut es uns für alle Turnerinnen und Turner, die weiterhin auf das Training und Wettkämpfe verzichten müssen.