Aktuell

Freitag, 25. Januar 2019

Auch dieses Jahr führte die Fritigsgruppe ihren traditionellen Neujahrsanlass durch. Diesmal war es eine magische Höhenwanderung im Neuschnee vom Menzberg zur Chrotthütte. Auf dem Oberlehn (1110 m), dem höchsten Punkt, überraschte uns Koni mit einem feinen Weissen und Tschumi mit rassigem Speck. Auf der Ober Waldegg bewirtete uns Mathilde Duss mit einem echten Hinterländer Kafi in ihrer warmen Stube. Mit den Figürchen im Dreikönigskuchen wurde das nächstjährige OK bestimmt: Häfliger Seppi und Wendi übernehmen diese schwere Aufgabe – vielen Dank zum Voraus! Nach weiteren ¾ Stunden erreichten wir die Chrotthütte, wo uns Annelis und Beat den Apéro kredenzten – die Scherben der heruntergefallenen Weingläser werden uns das ganze Jahr Glück bescheren!!! Anschliessend genossen wir das feine Fondue in der warmen Hüttenstube - vielen Dank Beat und Annelies für die vorzügliche Bewirtung! Um halb Zehn brachen wir auf hinunter zur Wiggernhütte, wo wir in die bereitgestellten Autos stiegen und auf der verschneiten Enzistrasse vorsichtig Richtung Willisau steuerten. Mit einem kühlen Bier fand im Mohren der gelungene Anlass seinen Abschluss.