Aktuell

Montag, 17. Dezember 2018

von Luzia Meier

Ausgerüstet mit warmen Kleidern, Wanderschuhen und Stirnlampen starteten 34 Turnerinnen und Turner den Adventsabend um 19.00 Uhr bei der Tierarzt-Praxis. Achtung, fertig und los zum ersten Etappenziel Baumgärtli. Dort warteten Nicole und Judith auf uns und stärkten uns mit warmem Münzentee mit oder ohne Schuss. Kurz darauf ging die Wanderung weiter via Rütschhof, Bunegg, Aegeten zum Ziel Partyraum Wellsberg. Dabei konnten wir einen wunderbaren Sternenhimmel geniessen und es konnte rege diskutiert werden.

Im Partyraum erwartet uns ein feines Fondue vom Chäs Chäller welches von den Turnern selber gekocht wurde. Wir genossen einen wunderbaren gemütlichen Abend mit viel Humor und mit immer mehr Turnerinnen und Turnern welche den Weg auch noch etwas später unter die Räder nahmen. Bis am Schluss war die Runde 39 Turnerinnen und Turner gross. Aber eines darf auf Hof Wellsberg nicht fehlen: das legendäre Eiskaffee von Kathrin. Ach, war dies wieder mega fein.

Bei den ersten Turnern tauchte auf einmal die Müdigkeit auf. Somit standen die flexiblen Shuttle-Autos bereit für die Rückreise. So konnte jeder nach Belieben etwas früher oder gaaaaaanz spät zurückreisen. Einige nahmen den Rückweg sogar zu Fuss in Angriff. Chapeau!

Eines fehlte noch, ansonsten wären es keine Zischtigsturner. Das Wunderelixier Appenzeller. Kühl oder sogar tiefgekühlt.